Öl Massage mit Kräuterstempel

Öl Massage mit Kräuterstempel. Frau liegt auf dem Bauch und die Käuterstempel werden auf den Rücken gedrückt.

Die Kräuterstempel-Massage ist eine traditionelle thailändische Massagetechnik. Ihre ursprüngliche Bedeutung bestand darin, Kriegern nach der Schlacht Kräuterkompressen aufzulegen, um damit die Schmerzen, die sie aufgrund ihrer Blessuren hatten, zu lindern. Heute dient diese besondere Massagetechnik, eine Mischung aus Akupressur und Wärmetherapie, in erster Linie der Durchblutungsförderung, dem Lösen muskulärer und nervlicher Verspannungen, dem Entgiften sowie der Entspannung von Körper, Geist und Seele.

 

Zur Herstellung unserer Kräuterstempel verwenden wir ausschließlich biologisch reine Kräuter- und Gewürzmischungen, die, je nach Zusammensetzung, verschiedene orientalische Düfte erzeugen. Die pflanzlichen Bestandteile werden in Baumwollstoff oder Leinen eingewickelt, sodass handliche Päckchen bzw. Stempel entstehen. Vor der Massage erhitzt unser speziell geschulter Massagetherapeut die Kräutersäckchen in heißem Wasserdampf auf rund 60 °C. Dann drückt er die Kräuterstempel nach einem vorgegebenen Ablauf, mit sanftem Druck auf wichtige Energiepunkte Ihres Körpers.

 

Das Geheimnis der Kräuterstempel liegt in der besonderen Wirkung gelöster Kräuteressenzen in Verbindung mit der punktuellen Massage. Infolge der feuchten Wärme öffnet die Haut ihre Poren. Giftstoffe werden nach außen geleitet, während die Wirkstoffe der Kräuter ihre entzündungshemmende, wohltuende Wirkung entfalten.

 

Besinnliche Wärme sowie der angenehme Duft vertreiben auf sehr sanfte Art die Last des Alltags. Während Ihr Organismus entgiftet, lockern sich alle Muskeln. Ihr Körper entspannt sich und gleitet in einen Zustand, der Sie Raum und Zeit vergessen lässt.